Startseite | Registrierung | Sitemap | Impressum | Kontakt

Fortbildung: Individualisierung, Standardisierung, Kooperation - Leistung wahrnehmen und beurteilen im Mathematikunterricht der Grundschule

Inhalte

Ausgehend von der Frage, welche Bedeutung "Leistung" für den Mathematikunterricht in der Grundschule generell und welche er für Kinder, für Lehrer/innen und für Eltern hat, möchte der Workshop die Teilnehmerinnen und Teilnehmer anregen, sich mit der Wahrnehmung, der Beurteilung und der Rückmeldung von Leistung auseinanderzusetzen und hierzu Ansätze und Möglichkeiten kennenzulernen.
Dabei steht im Vordergrund, wie ein Zusammenwirken von Individualisierung, Standardisierung und Kooperation im Hinblick auf inhalts- und prozessbezogene Kompetenzen gelingen kann.

Angestrebte Kompetenzen

- Die Teilnehmer/innen lernen die Bedeutung der verschiedenen Aspekte von Leistungsbeurteilung zu reflektieren und in ihrer täglichen Arbeit zu berücksichtigen.
- Leistungen unter besonderer Beachtung von Kompetenzorientierung wahrzunehmen, rückzumelden und zu beurteilen.
- Die Teilnehmer/innen lernen verschiedene Ansätze bzw. Instrumente zur individuellen Leistungswahrnehmung, -beurteilung und -rückmeldung kennen und können ihre Möglichkeiten für den praktischen Einsatz einschätzen.

Datum

10.03.2016

Zeit

13:30–16:30

Ort

Ludwig-Erk-Schule Langen
Bahnstraße 40-42, 63225 Langen, Tel. 06103-22369, Langen

Lageplan und Anfahrt mit Google-Map

Raum

Raum wird vor Ort ausgeschildert.

ReferentIn

Sonja Romahn, stv. Schulleiterin Köln, Mitarbeiterin von PIKAS

Standardpreis

10.00 EUR

Dauer lt. Akkreditierung

0.5 Tage

Mögliche Zahlungsarten

  • Barzahlung

Zielgruppen

  • Lehrer/innen in der Grund- und Förderschule

Veranstalter

Kompetenzzentrum Mathematik

Freie Plätze

13

Anmeldeschluss

08.03.2016

Anmeldung

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.


Zur Übersicht