Startseite | Registrierung | Sitemap | Impressum | Kontakt

Fortbildung: Einsatz von Lernsoftware im Mathematikunterricht der Grund- und Förderschule

Didaktik

- Konzeptionelle Grundsätze und beispielhafte Vorstellung von Lernsoftware für den Primarbereich (Lernwerkstatt, Budenberg, Blitzrechnen, Zahlenmauern)

- Erprobung von ausgewählter Software in Einzel- und Partnerarbeit

- Bewertungskriterien kennenlernen und anwenden

- Konkrete Beispiele für den Einsatz im Rahmen eines differenzierten Unterrichts sowie in ergänzenden Förderangeboten

Methodik

- Präsentation und Vortrag

- Erprobung an Einzelarbeitsplätzen und in Partnerarbeit, Anwendung von Bewertungskriterien

- Präsentation der Erfahrungen, Bewertungen

Kompetenzerwerb

- Die Teilnehmer/innen kennen verschiedene Lernsoftwareprogramme, deren Struktur und die Inhalte.

- Sie können ausgewählte Programme bedienen und individuelle Lehrer-Einstellungen vornehmen.

- Sie kennen Möglichkeiten, ausgewählte Lernsoftware im differenzierten Mathematikunterricht bzw. im Förderunterricht gezielt einzusetzen.

Leistungspunkte

5

Datum

24.03.2009

Zeit

13:30–16:15

Ort

Ludwig-Erk-Schule Langen
Bahnstraße 40-42, 63225 Langen, Tel. 06103-22369, Langen

Lageplan und Anfahrt mit Google-Map

Raum

wird vor Ort durch Beschilderung bekannt gegeben

ReferentInnen

Winfried Reichert, Kompetenzzentrum Mathematik, Ludwig-Erk-Schule Langen
Max Leonhardt, Kompetenzzentrum Mathematik, Ludwig-Erk-Schule Langen

KursleiterIn

Max Leonhardt, Kompetenzzentrum Mathematik, Ludwig-Erk-Schule Langen

Standardpreis

kostenlos

Dauer lt. Akkreditierung

Zielgruppen

  • Lehrer/innen in der Grund- und Förderschule
  • Pädagogische Mitarbeiter/innen in Grund- und Förderschule

Veranstalter

Kompetenzzentrum Mathematik

Freie Plätze

2

Anmeldeschluss

20.03.2009

Anmeldung

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.


Zur Übersicht