Startseite | Registrierung | Sitemap | Impressum | Kontakt

Schulinterne Fortbildung: Weibelfeldschule, Dreieich: Kompetenzorientiert unterrichten im Fach Deutsch (KUD)

Modul I: Bildungsstandards und kompetenzorientierter Unterricht

Achtung: Schulinterne Veranstaltung mit festem Teilnehmerkreis!!!!

Bildungsstandards und Kompetenzorientierung sind zunehmend als Steuerungsinstrumente für die Unterrichtspraxis relevant.

Nach einem instruktiven Einführungsvortrag werden die didaktischen Prinzipien des kompetenzorientierten Unterrichtens an ausgewählten Unterrichtsbeispielen demonstriert und im Plenum diskutiert. Das Arbeiten mit Bildungsstandards und das Erstellen von Selbstdiagnosebögen werden praxisnah vermittelt. Die Teilnehmer erhalten in einer längeren Workshop_Phase Gelegenheit, Unterrichtssequenzen/Unterrichtsreihen in Kleingruppen unter Zuhilfenahme der vorgestellten Prinzipien selbst zu konzipieren. Dabei soll aneigene Unterrichtsvorhaben angeknüpft werden.

 

Die TN....

  • kennen die wesentlichen Phasen des kompetenzorientierten Unterrichtens im Lernzirkel;
  • können ihren Unterricht "vom Ende her" denken und unter Beachtung dieses Prinzips eigene Unterrichtssequenzen erstellen;
  • können Bildungsstandards für ihren Unterricht nutzbar machen, indem sie daraus Teilkompetenzen für die einzelnen Jahrgangsstufen ableiten;
  • kennen Aufbau und Funktion von Selbstdiagnosebögen;
  • können Diagnoseinstrumente selbst erstellen und für den eigenen Unterricht nutzen

Akkreditierungsnummer

50545106

Leistungspunkte

10

Datum

16.09.2010

Zeit

09:30–14:30

Ort

Weibelfeldschule, Dreieich
Am Trauben 17, 63303 Dreieich

ReferentInnen

Mechthild Giessing, Einhardschule Seligenstadt
Angelika Kluge, Oswald-von-Nell-Breuning Schule, Rödermark

Standardpreis

kostenlos

Dauer lt. Akkreditierung

Veranstalter

Staatliches Schulamt für den Landkreis und die Stadt Offenbach

Kooperationspartner

Kompetenzzentrum Deutsch

Freie Plätze

16

Anmeldeschluss

09.09.2010

Anmeldung

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.


Zur Übersicht