Startseite | Registrierung | Sitemap | Impressum | Kontakt

Fortbildung: Salafismus und islamischer Radikalismus in Hessen

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Veranstaltung erhalten neben einer Einführung in die Struktur und die Aufgaben des Verfassungsschutzes als Landesbehörde einen Überblick über extremistische Bestrebungen und ihre Erscheinungsformen in Hessen.

Das Fortbildungsangebot befasst sich mit der Begriffserklärung und dem spezifischen Problem des Salafismus sowie den idealtypischen Radikalisierungsverläufen von Jugendlichen.

Vor dem Hintergrund des zunehmend öffentlichen Auftretens dieser islamischen Glaubensrichtung (2011: Koranverteilungen auf Marktplätzen und an Schulen) und angesichts der bevorstehenden Einführung von Islamunterricht an hessischen Schulen ab dem kommenden Schuljahr 2013/14 soll die Veranstaltung für Problemzusammenhänge sensibilisieren, Berührungsängste abbauen und als Diskussionsforum mit dem Referenten und untereinander dienen.

Die Veranstaltung richtet sich an Grundschullehrkräfte und solche der Sekundarstufe I und II mit den Fächern Politik und Wirtschaft, Ethik und/oder Katholische / Evangelische Religion.

Der Referent ist Mitarbeiter des Landesverfassungsschutzes.

Akkreditierungsnummer

50698095

Datum

19.02.2013

Zeit

14:00–17:30

Ort

folgt

ReferentIn

Jan Richter, Landesamt für Verfassungsschutz Hessen

KursleiterIn

Dr. Markus Henkel, Kompetenzzentrum politische Bildung

Standardpreis

kostenlos

Dauer lt. Akkreditierung

0.5 Tage

Veranstalter

Kompetenzzentrum Politische Bildung

Kooperationspartner

Landesamt für Verfassungsschutz Hessen

Freie Plätze

10

Anmeldung

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.


Zur Übersicht