Startseite | Registrierung | Sitemap | Impressum | Kontakt

Fortbildung: Interdisziplinärer Fachtag zum Thema "Naher Osten"

Von der ursprünglich ganztägigen Fortbildung finden zwei Veranstaltungen mit unterschiedlichen fachlichen Akzenten statt. Ziel ist es, Hintergründe der Gegebenheiten und Konflikte im Nahen Osten interdisziplinär darzustellen:

Teil 1 (13.00-15.00 Uhr) zeichnet ein Bild der aktuellen politisch-gesellschaftlichen Lage im Nahen Osten. So sollen die Problematik des Nahostfriedensprozesses, aber auch Lösungsansätze aufgezeigt werden (Referent: Torsten Reibold).

Teil 2 (15.30 – 17.30 Uhr) thematisiert das Konfliktfeld „Knappes Wasser im Nahen Osten“. Am Beispiel der Verteilung und Nutzung des Wassers im Einzugsgebiet des Jordans werden Nutzungsansprüche, mögliches Konfliktpotenzial, aber auch Lösungsansätze diskutiert (Prof. Dr. Andreas Hoppe).

Eine Anmeldung kann auch nur für einen Themenblock erfolgen. Bitte beachten Sie dabei, dass Sie im Feld "Anmerkungen" Ihre Teilnahmewünsche angeben.

Akkreditierungsnummer

01478813

Datum

07.05.2014

Zeit

13:00–17:30

Ort

Friedrich-Ebert Gymnasium Mühlheim

Raum

Mittelstufenzentrum

ReferentInnen

Torsten Reibold, Givat Haviva

Europäischer Repräsentant der Organisation "Givat Haviva", die sich für den jüdisch-arabischen Dialog im Nahen Osten einsetzt.

Prof. Dr. Andreas Hoppe, Technische Universität Darmstadt

Fachgebiet Geo-Ressourcen und Geo-Risiken am Institut für Angewandte Geowissenschaften Israel-Reisen für die Bundeszentrale für Politische Bildung

Sprache

Deutsch

Standardpreis

kostenlos

Dauer lt. Akkreditierung

1 Tag

Zielgruppen

  • Lehrkräfte des Fachbereiches II

Veranstalter

Kompetenzzentrum Politische Bildung

Freie Plätze

21

Anmeldung

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.


Zur Übersicht