Startseite | Registrierung | Sitemap | Impressum | Kontakt

Fortbildung: Schriftliche Rechenverfahren und Grundvorstellungen - ein Widerspruch?

Diese Veranstaltung musste vom 22.01. auf den 07.05.2015 verlegt werden.

Inhalte:
Für viele Kinder sind schriftliche Rechenverfahren ein Ausweg, das vergleichsweise anspruchsvolle Kopfrechnen zu umgehen. Häufig werden jedoch die Algorithmen der schriftlichen Verfahren zu den vier Grundrechenarten ohne Verständnis „wie ein Rezept“ durchgeführt.
Die schriftlichen Rechenverfahren ermöglichen jedoch ein vertieftes Verständnis des dezimalen Stellenwertsystems. Im Workshop werden einerseits die fachlichen Grundlagen erarbeitet, wie die Strategien der schriftlichen Algorithmen (insbesondere der fünf verschiedenen Subtraktionsverfahren) „verstanden“ werden können und Lernumgebungen für die Förderung bzw. den Regelunterricht vorgestellt, die auf den Aufbau bzw. die Aktivierung von Grundvorstellungen abzielen.
Darüber hinaus werden auch typische Fehler und Fehlvorstellungen beim schriftlichen Rechnen analysiert und diskutiert, wie diesen durch die Aktivierung von Grundvorstellungen begegnet werden kann.

Angestrebter Kompetenzerwerb:
Die Teilnehmer/innen lernen …
- zur Wahl der Rechenmethode, im Kopf, gestützt oder schriftlich, Einschätzung, Bewertung und empirische Erkenntnisse kennen.
- Grundvorstellungen zu den Verfahren der Addition und den fünf verschiedenen der Subtraktion kennen, einzuschätzen und anzuleiten.
- Schülerschwierigkeiten angemessen zu begegnen und entsprechende differenzierende Aufgaben zu stellen.
- Verfahren zur anschaulichen Einführung und Hilfe bei Schülerschwierigkeiten zur schriftlichen Multiplikation und Division kennen und anwenden.

Datum

07.05.2015

Zeit

07:00–14:30

Ort

Ludwig-Erk-Schule Langen
Bahnstraße 40-42, 63225 Langen, Tel. 06103-22369, Langen

Lageplan und Anfahrt mit Google-Map

Raum

Raum wird vor Ort ausgeschildert.

ReferentIn

Prof. Dr. Sebastian Wartha, Pädagogische Hochschule Karlsruhe

Standardpreis

15.00 EUR

Dauer lt. Akkreditierung

1 Tag

Mögliche Zahlungsarten

  • Barzahlung

Zielgruppen

  • Lehrer/innen in der Grund- und Förderschule

Veranstalter

Kompetenzzentrum Mathematik

Freie Plätze

18

Anmeldeschluss

30.04.2015

Anmeldung

Die Anmeldefrist für diese Veranstaltung ist leider schon vorbei.


Zur Übersicht